Tentamus Center for
Food Fraud – TCF2

Lebensmittelbetrug ist kein aufkommendes Problem der Lebensmittelindustrie, sondern besteht bereits seit vielen Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten. Der Pferdefleischskandal im Jahr 2013 hat jedoch das Bewusstsein von Behörden und Verbrauchern erheblich geschärft.

Um den wachsenden Bedenken gerecht zu werden, hat die Tentamus-Gruppe das Tentamus Center for Food Fraud (TCF2) gegründet.

Das TCF2 dient als Drehscheibe für Anfragen von Kunden an eines der Tentamus-Labore im Zusammenhang mit Lebensmittelbetrug. Das TCF2 verbindet analytische Ressourcen unserer Partnerlabore und bietet zusätzliche Dienstleistungen wie Probenahme und Versiegelung, z.B. von Containern im Hafen vor dem internationalen Versand. Darüber hinaus bietet TCF2 Dienstleistungen rund um Zertifizierungssysteme an, z.B. Unterstützung für VACCP.

Das Engagement der Menschen, die die Grundlage unseres weltweiten Netzwerks von Tentamus-Labors bilden, ermöglicht es uns, modernste Analysetechniken sowie umfassende Dienstleistungen und Unterstützung rund um das anspruchsvolle Thema Lebensmittelbetrug anzubieten.

Auswahl von Matrizen, die für Lebensmittelbetrug anfällig sind

  • Kaffee
  • Kräuter/Gewürze
  • Tee
  • Honig
  • Speiseöle
  • Früchte
  • Gemüse
  • Fische
  • Fleisch
  • Baumnüsse

Tentamus Labor in Ihrer Nähe